Zum Inhalt

Aktuelle Publikationen

Zeitschriftenartikel

Leišytė, L., Pekşen, S. & Tönnes, L. (im Erscheinen). The influence of university's HRM practices on female academics' progression to management positions. Journal of East European Management Studies, 27(4).

Leišytė, L. & Želvys, R. (Hrsg.). (2021). International perspectives on transforming management of higher education [Sonderheft]. Acta Paedagogica Vilnensia, 46. Online verfügbar

Leišytė L. & Želvys R. (2021). Special issue of Acta Paedagogica Vilnensia: International perspectives on transforming management of higher education [Preface]. Acta Paedagogica Vilnensia, 46, 8–12. Online verfügbar

Želvys, R., Leišytė, L., Pekşen, S., Bružienė, R. & Rose, A.-L. (2021). From collegiality to managerialism in Lithuanian higher education. Acta Paedagogica Vilnensia, 46, 27–42. https://doi.org/10.15388/ActPaed.2021.46.2

Waheed, M. & Leišytė, L. (2021). German and Swedish students going digital: Do gender and interaction matter in quality evaluation of digital learning systems?. Interactive Learning Environments. Advance online publication. https://doi.org/10.1080/10494820.2021.1965626

Leišytė, L., Deem, R. & Tzanakou, C. (Hrsg.). (2021). Inclusive universities in a globalized world [Themenheft]. Social Inclusion, 9(3). Online verfügbar

Leišytė, L., Deem, R. & Tzanakou, C. (2021). Inclusive universities in a globalized world [Editorial]. Social Inclusion, 9(3), 1–5. https://doi.org/10.17645/si.v9i3.4632

mehr


Bücher

Leišytė, L., Dee, J. & Meulen, B. J. R. van der (Hrsg.) (Erscheint 2022). Research handbook on the transformation of higher education. Edward Elgar.

Broucker, B., De Wit, K., Verhoeven, J. C. & Leišytė, L. (Hrsg.). (2019). Higher education system reform: An international comparison after twenty years of Bologna. Leiden: Brill Sense. Inhalt und weitere Informationen

Leišytė, L. & Wilkesmann, U. (Hrsg.). (2016). Organizing academic work in higher education: Teaching, learning, and identities. London: Routledge. Inhalt und weitere Informationen

Žostautienė, D., Susnienė, D. & Leišytė, L. (Hrsg.). (2016). CISABE'2016. 6th International Conference on Changes in Social and Business Environment, April 28-29, 2016, Panevėžys, Lithuania. Pianoro, Bologna: Medimond. Inhalt und weitere Informationen

mehr


Beiträge aus Sammelwerken

Flander, A., Kočar, S., Ćulum Ilić, B., Leišytė, L., Pekşen, S. & Rončević, N. (im Erscheinen). Impact of internationalisation strategies on academics' international research activities: Case study of the three HE peripheries: Slovenia, Croatia and Lithuania. In M. Klemenčič (Hrsg.), From actors to reforms in European higher education – Festschrift for Pavel Zgaga. Springer.

Leišytė, L., Pekşen, S., Rose, A.-L. & Želvys, R. (2022). The teaching-research nexus in the Lithuanian higher education compared to other European higher education systems. In F. Huang, T. Aarrevaara & U. Teichler (Hrsg.), Teaching and research in the knowledge-based society: Historical and comparative perspectives (S. 137–160). Cham: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-031-04439-7_8

Leišytė, L. (2022). Performance management under surveillance capitalism in higher education.  In C. Sarrico, M. J. Rosa & T. Carvalho (Hrsg.), Research handbook on academic careers and managing academics (S. 218–231). Cheltenham: Edward Elgar.

Leišytė, L., Rose, A.-L., Želvys, R. & Pekşen, S. (2021). The role of universities in the knowledge-based society in Lithuania. In T. Aarrevaara, M. Finkelstein, G. A. Jones & J. Jung (Hrsg.), Universities in the knowledge society: The nexus of national systems of innovation and higher education (S. 203–219). Cham: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-030-76579-8_12

Leišytė, L. (2021). University spin-offs. In L.-P. Dana (Hrsg.), World encyclopedia of entrepreneurship (2. Aufl., S. 637–641). Cheltenham: Edward Elgar. https://doi.org/10.4337/9781839104145.00081

mehr

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan