Zum Inhalt
Gast­vor­trag

Dr. Mehwish Waheed

(Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung (zhb), TU Dort­mund)

Students' Perceptual Quality Standards for Judging Knowledge Quality

Vor­trag in englischer Spra­che

This presentation draws on students' perception of quality of knowledge gained from e-learning content and presents a 5-dimensional scale to evaluate knowledge quality. A detailed knowledge quality conceptualization and operationalization have supported the instrument development. It is a novel attempt to quantify knowledge quality, unlike the adaptations of data quality and in­for­mation quality measurement tools. A qualitative-quantitative sequential mixed-method de­sign was employed to empirically validate the instrument. Data is collected from undergraduate and postgraduate students in two different phases. Exploratory and confirmatory factor analysis confirmed the 5 dimensional second-order perceived e-learning knowledge quality model – comprised of 33 sub-dimensions. The scale is inclusive of five key dimensions (Intrinsic knowledge quality, Contextual knowledge quality, Representational knowledge quality, Accessible knowledge quality, and Actionable knowledge quality) used to assess the quality of knowledge gained from e-learning content. The proposed dimensions are the benchmarks that provide insight for educators in considering the intrinsic, contextual, representational, accessible and actionable aspects of content before making it available for students' use.


Mewish Waheed is a guest researcher at the Professorship of Higher Education holding a two-year fellowship of the Georg Forster Research Fellowship of the Humboldt-Foun­da­tion. She graduated with a PhD in Information Science from the Uni­ver­sity of Malaya, Kuala Lumpur (Malaysia) in 2015. She holds a Master of Science in Technology Management from the International Islamic Uni­ver­sity, Islamabad, Pakistan, and a Bachelor of Computer Science from the Uni­ver­sity of Peshawar, Pakistan. Before joining the Center for Higher Education at TU Dort­mund, she was a Research Assistant at the Asia-Europe In­sti­tute, Uni­ver­sity of Malaysia, Kuala Lumpur and worked as eLearning Administrator in Allama Iqbal Open Uni­ver­sity, Islamabad, Pakistan.

Mittwoch, 8. November 2017, 16:00–17:30 Uhr | Vo­gel­pothsweg 78 (CDI-Gebäude), Raum 114
Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung (zhb)

Pro­fes­sur für Hoch­schul­didak­tik und Hochschulforschung

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan