Zum Inhalt
Gast­vor­trag

Prof. Shaker A. Zahra

(Uni­ver­sity of Minnesota, USA)

Digital Technology and the Disruption of Global Business Ecosystems

Vor­trag in englischer Spra­che

Digital technologies have stimulated and enabled entrepreneurial activities around the globe. In this presentation, Prof. Zahra will discuss the intimate link between di­gi­tal technology and entrepreneurship, paying special attention to its profound ef­fects on the emergence and subsequent evolution of global business and entrepreneurial ecosystems. He will also highlight the role of di­gi­tal technology as a powerful source of disruption of ecosystems, describing ecosystems that are likely to undergo such disruption and corresponding implications for in­ter­na­tio­nal entrepreneurship. The presentation will also discuss the types and characteristics of companies that are likely to emerge as technological disruptors. Finally, Prof. Zahra will address the emergence of "unicorns" in di­gi­tal-based global ecosystems and the exit strategies they follow.


Shaker A. Zahra is the Department Chair, Robert E. Buuck Chair of Entre­preneur­ship and Professor of Strategy in the Carlson School of Management at the Uni­ver­sity of Minnesota. He is also the Academic Director of the Gary S. Holmes Entre­preneur­ship Center. He has served also as the Academic Co-Director of Carlson Ventures Enterprises as well as the Founding Co-Director of the Center for Integrative Leadership at Uni­ver­sity of Minnesota. Previously, Shaker was Paul T. Babson Dis­tin­guished Professor of Entre­preneur­ship at Babson College and Professor of Strategy & Entre­preneur­ship at Georgia State Uni­ver­sity. He has been a visiting or guest professor at several universities in Europe, the Middle East and Asia. Shaker has also held the 3TU Chair in International Entre­preneur­ship at the Uni­ver­sity of Twente in the Netherlands.

Mittwoch, 11. De­zem­ber 2019, 16:00–17:30 Uhr | Vo­gel­pothsweg 78 (CDI-Gebäude), Raum 114
Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung (zhb)

Pro­fes­sur für Hoch­schul­didak­tik und Hochschulforschung

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan